„RUN FOR HELP“ des Friedrichgymnasium Altenburg

Verein „education4kenya“ sagt den Schülerinnen und Schülern des Friedrichgymnasiums DANKE

Im Juni des vergangenen Schuljahres trafen sich die Schülerinnen und Schüler des Altenburger Friedrichgymnasiums in der „Skatbankarena“ zum traditionellen „Run for Help“ (Laufen für die Hilfe). Zu dieser Veranstaltung gewinnen die Schüler Sponsoren als Spender. Die Gymnasiasten müssen dann für diese zur Verfügung gestellten Spendengelder eine bestimmte Anzahl von Runden im Stadion laufen.

Diese werden vom Gymnasium an hilfebedürftige Vereine weitergereicht. Trotz der bereits am Vormittag herrschenden hochsommerlichen Temperaturen gaben alle Teilnehmer ihr Bestes. Im abgelaufenen Schuljahr liefen die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klassen 6 bis 11 des Friedrichgymnasiums für den Verein „education4kenya“. So ging dann in den vergangenen Tagen eine Spende in Höhe von 2662,00 € auf des Vereinskonto ein. Im Namen der Vereinsmitglieder bedankt sich der Vorstand ganz herzlich bei allen teilgenommenen Schülerinnen und Schülern der Friedrichgymnasiums für die Mühen beim Einwerben von Sponsorengeldern und für die persönlichen Anstrengungen beim „Drehen“ der Stadionrunden bei hochsommerlich Temperaturen und natürlich auch bei beiden Sponsoren, die die Gelder bereit gestellt haben. – DANKE!

Heinz-Dieter Plötner 

Vorstandsmitglied

Weitere Infos über die Webseite von dem Staatllichen Friedrichgymnasium Altenburg

Klicken Sie hier

Veraendere noch heute ein Leben

Solange Armut, Ungerechtigkeit und Ungleichheit fortbestehen, kann keiner von uns wirklich ruhen. Es braucht nicht viel, um ein Leben zu ändern. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und machen Sie den Unterschied.